Globale Navigation in SharePoint / Teams – the good and the bad

Endlich ist sie da, die lange überfällige globale Navigation in SharePoint. Meine Nachfrage zu dieser simplen aber wichtigen Funktion sorgte schon bei der Ignite 2018 in Berlin in der Q&A für ein wenig Unruhe auf der Bühne, denn eine globale Navigation in einem Intranet ist eigentlich etwas, worüber man im einundzwanzigsten Jahrhundert eigentlich nicht mehr sprechen muss, oder?

Microsoft rollt dieses neue Feature aktuell an alle Tenants weltweit aus. Da es wohl noch ein paar technische Probleme gab, kann es sich auch aktuell noch etwas verzögern. Ich möchte in diesem Blog-Artikel nicht auf alle Neuerungen eingehen, da es dafür ein sehr gute Seite direkt vom Hersteller gibt, sondern vielmehr meine Erfahrungen aufzeigen und was noch nicht so richtig gut funktioniert, damit Sie eine Entscheidunghilfe an die Hand bekommen.

The good

So sieht sie aus in SharePoint.

Die guten Dinge liegen auf der Hand. Endlich gibt es eine übergreifende Navigationsleiste, die in SharePoint und auch in Teams für eine globale zusammenfassende Ordnung sorgt. Dazu gesellen sich noch weitere Informationen wie Neuigkeiten oder die zuletzt genutzten Sites und Dateien. Die Navigation unterstützt auch die selektive Anzeige von Menüpunkten nach Zielgruppen (Audience Targeting), um die Navigation auch zielgerichtet ausliefern zu können. Zusätzlich werden noch zwei weitere Hierarchiestufen unterstützt, was die Übersichtlichkeit stark erhöht.

In Teams sieht es ähnlich aus und der Teams Client wird endlich zum vollwertigen Browser für SharePoint, was die Nutzung der beiden Dienste noch einfacher für den Endbenutzer macht. Setzt man die Anwendung an die erste Stelle in der linken Navigation bei Teams, wird jeder Nutzer gleich mit der Startseite (HomeSite) des Unternehmens begrüßt, was sehr praktisch ist.

The bad

DFKWorld Aktivität Chat Teams Kalender Anrufe Dateien DFK Navigation Home Finance Corporate Sales Marketing See more

Ladefehler im Teams Desktop Client.

Natürlich gibt es auch noch ein paar Dinge, die man beachten sollte, bevor man diese neue Funktion für sein Unternehmen einrichtet. Da wäre z.B.

die fehlende Unterstützung für mobile Teams-Anwender. Die kommt erst im Sommer und erfahrungsgemäß kann es bei Microsoft immer ein wenig länger dauern. Wenn Sie also viele mobile Nutzer mit Teams haben, dann warten Sie lieber noch etwas, bis die Unterstützung da ist. Ein kleiner Workaround ist die Nutzung der SharePoint App, die die HomeSite mit samt der Navigation anzeigen kann, aber hier natürlich etwas aus dem Kontext fällt.

Auch gibt es noch Schwierigkeiten bei der Anzeige der Seitenleiste im Teams Client. Manchmal kommt es zu Aussetzern (siehe Bild) und auf bestimmten Unterseiten wie Bibliotheken (Dateien in SharePoint) wird die Seitenleiste im Teams Desktop Client nicht mehr angezeigt. Hier muss Microsoft noch nachbessern.

Usability

Bei der Usability habe ich noch einen Punkt gefunden, der mir nicht gefällt. Die meisten Nutzer werden nicht wissen, dass sie in Teams oder SharePoint noch einmal auf das Icon klicken müssen, damit sich die Seitenleiste öffnet. Hier wäre eine Animation sehr hilfreich. Unternehmen sollten also darauf achten, dieses Feature auch intern gut zu bewerben, damit es auch richtig genutzt wird.

Wishlist

Was steht auf meiner Wunschliste? Ich hätte gerne noch eine bessere Integration, wenn es Neuigkeiten aus wichtigen Nachrichtenquellen in SharePoint gibt. Denkbar wäre ein Zähler (Badge) und ein Eintrag in der Aktivitätsanzeige von Teams, wenn es wichtige Neuigkeiten gibt. Damit würde die gerade die Viva Connect App in Teams eine wichtige Lücke zwischen SharePoint und Teams schließen. Aktuell müssen Nutzer selber nachschauen, ob es wichtige Corporate News für sie gibt.

Fazit

Microsoft gibt den Administratoren und Nutzern endlich ein Tool um auf höchster Ebene Ordnung, besonders in großen Umgebungen, zu schaffen. Sie kommen damit etwas spät, aber dafür gleich mit einer sinnvollen Integration in Teams und schließen damit eine weitere Lücke zwischen den beiden Welten. Man darf gespannt sein, wie sich diese Lösung weiter entwickeln wird.

Übersicht in tabellarischer Form

Pros

Cons

  • Globale Navigation über Seitenleiste in SharePoint und Teams
  • Seiten-/Hubnavigation sichtbar.
  • Fullscreen Sharepoint Integration.
  • Navigation in Teams Client möglich (back/forth).
  • News & Sites auf einen Blick.

 

  • Navigation auf bestimmten Seiten (Bibliotheken) nicht verfügbar!
  • Ladefehler & andere kleine Bugs
  • Kaum Customizing der Leiste möglich (Reihenfolge etc.)
  • Einbindung von PowerApps etc. könnte noch besser sein.
  • In der Teams Mobile App noch nicht verfügbar. Soll im Sommer umgesetzt werden.
  • Usability in Teams: Nutzer wissen oft nicht, dass sie noch einmal auf das Symbol klicken müssen, für die Seitenleiste.
  • Keine Badge in Teams für News-Updates.

Weitere Blogbeiträge

Menü